Welche Ursachen für einen Wasserschaden im Flur gibt es?

Im Flur einer Wohnung, kann ebenfalls ein Wasserschaden auftreten. Dieser kann mehrere Ursachen haben.

Es ist zwar Gebäude abhängig, aber in manchen Wohnhäusern werden die Versorgungsleitungen durch Rohrschächte im Wohnungsflur geführt. In solch einem Fall, verlaufen Wasser führende Rohrleitungen in den Wänden, Fußböden oder Decken eines Wohnungsflur.

Sobald in diesen Leitungen eine Leckage vorhanden ist und Wasser in die Bausubstanz läuft, macht sich der Wasserschaden in den meisten Fällen durch feuchte Wände, Decken oder Böden im Flur bemerkbar.

Ein Wasserschaden im Flur kann sich auch an Wänden und der Decke abzeichnen, obwohl die Schadensquelle für den Wasserschaden aus anderen angrenzenden Räumen (wie z.B. Küche oder Bad) kommt. Oder von darüber, oder daneben liegenden Wohnungen.

Es ist auch darauf zu achten, ob sich in dem betroffenen Bereich Versorgungsschächte befinden, in dem Steigleitungen für Abwasser und Frischwasser entlang geführt werden.

Die typischen Ursachen für einen Wasserschaden:

Rohrbruch in Trinkwasserleitungen
Rohrbruch und Verstopfungen in Abwasserleitungen
Rohrbruch in Heizungsleitungen oder in der Fußbodenheizung

Mit welchem Schadensbild ist zu rechnen?

Ein Wasserschaden im Flur kann sich in verschiedenen Formen abzeichnen. Es kommt darauf an wie die Wasserleitungen im Flur direkt, oder in der Nähe des Flures, verlegt wurden.

Oftmals ist es so das Feuchtigkeit in den Wänden sichtbar wird, da ein Rohrbruch in den angrenzenden Räumen, wie z.B. Küche oder Bad, vorhanden ist und das Wasser durch das Mauerwerk durchgezogen ist und dieses durchfeuchtet hat.

Wenn zum Beispiel aufsteigende Feuchtigkeit im Sockelbereich sichtbar wird, kann es möglich sein, das sich das Leckwasser den Weg unter den Estrich gesucht hat und nun im Mauerwerk hochzieht.

Wenn sie Feuchtigkeit mitten auf einer Wand feststellen, überprüfen Sie ob sich an der gegenüberliegenden Seite dieser Wand Armaturen oder Abflüsse befinden, deren Leitungsverlegung die Ursache für die Feuchtigkeit in der Wand sein könnten.

Oftmals werden auch im Flur die Steigleitungen verlegt (Hauptleitungen). Diese Leitungen werden meistens in Schächten verlegt.

Um herauszufinden ob sich im Bereich der Feuchtigkeit in der Wand ein Schacht befindet, klopfen sie das umliegende Mauerwerk mit der Hand ab.
Wenn es in diesem Bereich hohl klingt, kann das darauf schließen das sich in diesem Bereich ein Schacht befindet.

Wenn sie nicht weiter wissen

Wenn sie nicht weiter wissen und nicht herausfinden können, welche Schadensursache der Grund für die Feuchtigkeit ist, empfehlen wir Ihnen eine Ortungsfirma zu beauftragen.

Denn gerade im Flur, kann die Ursache des Wasserschaden in einem anderen Raum liegen, was bedeuten kann, das der Wasserschaden bereits größer ist, als er zu sein scheint.