Rohrbruch in der Heizung kann zu einem Wasserschaden führen

Das erste Indiz für einen Rohrbruch in der Heizungsanlage ist ein ständiger Druckverlust im Heizungssystem, trotz ständigem Wasser nachfüllen.

Dabei ist zu unterscheiden:
Wenn Sie Ihre Heizungsanlage nur ab und an mal im laufe eines Jahres befüllen müssen, ist das ok und deutet nicht unbedingt auf einen Wasserschaden hin, aber ein befüllen alle paar Wochen bis hin zu jeden Tag ist eindeutig. Dann ist fest davon auszugehen, das die Heizung irgendwo im System Wasser verliert.

Weitere Informationen im Detail:
Ein Druckverlust in der Heizungsanlage, wird nicht immer durch einen Rohrbruch ausgelöst. Es gibt auch andere Schwachstellen in einem Heizungssystem, die zu einem Druckverlust führen können.

Hier einige Beispiele: