Allgemeine Information über die Trocknung eines Wasserschadens

Wenn Wasser unkontrolliert in die Bausubstanz gelangt, kann es große Schäden verursachen. Es ist daher notwendig die betroffenen Räume fachmännisch zu trocknen.

Dabei reicht einfaches Lüften und beheizen in den meisten Fällen nicht aus. Hier geht es zu den Trocknungsmethoden.

Für eine ordnungsgemäße Trocknung, sollten Sie fachmännischen Rat von einer Fachfirma einholen. Der Schaden muss begutachtet werden und es sollte daraufhin eine Trocknung geplant und ausgeführt werden.

Wenn nun die Ursache des Wasserschadens bekannt und behoben wurde, wird eine Analyse des Schadens vorgenommen. Ein Messtechniker überprüft alle betroffenen Räume. Dazu wird ein Feuchtigkeitsmessgerät verwendet.

Mit einem guten Messgerät, lassen sich verschiedene Messverfahren durchführen. Es sollten alle Messverfahren angewendet werden um keine betroffenen Bauteile zu übersehen.

Um eine Trocknung ordnungsgemäß zu Planen, ist es wichtig folgende Informationen über die Bausubstanz zu erhalten:

  • Wie ist die Decke aufgebaut? – Stahlbeton, Lehmdecke, abgehangene Decke etc.
  • Wie sind die Wände beschaffen? – verputztes Mauerwerk, Gipskarton verkleidet oder sind es Ständerwände (Trockenbauweise) etc.
  • Wie ist der Fußboden aufgebaut? – Welcher Estrich ist vorhanden? Ist eine Dämmung unter dem Estrich?

Das sind drei der wichtigsten Kriterien, auf die geachtet werden sollte und die (je nach Ausmaß) überprüft werden müssen. Nachdem nun feststeht, was alles getrocknet werden muss, wird eine Trocknung geplant und zeitnah aufgebaut.

Feuchtigkeit die sich zu lange in der Bausubstanz aufhält, führt zu nicht einschätzbaren Folgeschäden.

Folgeschäden bei nicht korrekter Trocknung oder gar keiner Trocknung, können bis zur Komplettsanierung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses führen. Deshalb nehmen Sie das Trocknen eins Wasserschadens niemals auf die „leichte Schulter“.

Weitere Informationen über Trocknungsmethoden finden Sie entweder unter den Menüpunkten
Wände, Decken und Fußboden in der Navigation oder hier (Trocknungsmethoden).

Welche Trocknungsgeräte gibt es und wie funktionieren Sie?

(Die hier aufgeführten Trocknungsgeräte sind die gängigsten Geräte)
Kondenstrockner
Dunkelstrahler (Heizelemente)
Adsorbtionstrockner
Gebläse
Turbinen – Verdichter

Schauen Sie auch unter Trocknungsmethoden nach.

Stromverbrauch

Bei einer technischen Trocknung wird schnell viel Strom verbraucht. Wird der Strom von der Versicherung übernommen? Wie wird der Stromverbrauch dokumentiert? Hier erfahren Sie mehr!