Armatur Rosetten sind häufig die Ursache

In diesem Artikel möchte ich dir eine weitere Ursache für die häufigsten Wasserschäden vorstellen und näher erklären. Es geht um einen Schaden durch Wasser das bei jedem Duschvorgang allmählich über undichte Armatur Rosetten in die Wand hinter der Armatur eindringt. Hierbei wird von Allmählichkeitsschäden gesprochen.

Diese Schäden können einen großen Umfang erreichen, das sie langsam aber stetig die Bausubstanz durchfeuchten.

Armatur Rosetten sind nicht nur zur Zierde da und sollen einen schönen Übergang zwischen Wasserhahn und Wandfliesen erzeugen. Sondern sie sollen ebenfalls die Wanddurchführungen der Wasserleitungen vor Spritzwasser schützen und so das eindringen von Wasser in das Mauerwerk dahinter verhindern.

Die Wandfliesen werden im Bereich der wasserführenden Rohre ausgeschnitten. Sogenannte Installationsausschnitte werden hergestellt. In diesem Bereich ist die Dichtheit der Wandfliesen unterbrochen und muss auf andere Art und Weise hergestellt werden.

Um diese Installationsausschnitte im Bereich der Wandfliesen vor Spritzwasser und Wasser, was an den Fliesen hinunter läuft, zu schützen, werden diese Bereiche mit Rosetten geschützt.

Wenn dieser Bereich undicht ist, gelangt ein Bruchteil des Spritzwassers hinter die Fliesen. Dies geschieht bei jedem Duschvorgang und sorgt allmählich für einen Wasserschaden. Dies kann von einer nassen Wand bis hin zu einem großen Wasserschaden reichen – bei dem gleich mehrere Wohnräume in mitleidenschaft gezogen werden.

Damit das abdichten auch zuverlässig funktioniert, ist es wichtig auf eine fachgerechte Installation der Armaturrosetten zu achten. Sie dürfen nicht abstehen, so dass Wasser hinter verbleibenden Spalten laufen kann.

Um auf Nummer sicher zugehen, wird empfohlen, vor dem anbringen der Armaturen die vorhandenen Ausschnitte im Fliesenspiegel mit Silikon abzudichten. Nach dem anbringen der Armatur kann mann noch eine Silikonnaht um die Rosette im Bereich der Wandfliesen ziehen. Das sorgt nochmal zusätzlich für Sicherheit.

Durch diese Maßnahme wird ein Wasserschaden durch undichte Armatur Rosetten in der Regel verhindert.

Fazit:

Nehmen Sie die Armaturrosetten ihrer Dusch- / Badewannenarmatur in Augenschein. Überprüfen Sie ob diese fachgerecht an dem Wandfliesen anliegen und in diesem Bereich keine Spalten aufweisen. Wenn nötig dichten Sie diese mit Silikon ab. Am sinnvollsten ist hier, die Hilfe von einem Fachmann in Anspruch zunehmen.