Rohrbruch in der Abflussleitung – Bereich Wand

Damit sind Abflussrohre gemeint, die im Mauerwerk verlegt wurden. Zum Beispiel von einem Waschbecken oder einer Spüle zur Abwasserfallleitung. Die Verbindung vom Sifon zur Hauptabflussleitung.

Da in diesem Bereich, wo das Abflussrohr verlegt wurde, auch die Frischwasserohre (Kaltwasser und Warmwasser) verlegt wurden, muss hier herausgefunden werden, ob es sich um einen Frischwasser- oder Abwasserschaden handelt.

Ein Wasserschaden in diesem Bereich, zeichnet sich meistens durch einen Wasserfleck an der Rückseite der betroffenen Wand ab.

Nehmen wir als Beispiel eine Küchenspüle:

Wenn nun in diesem Bereich, das Abflussrohr im Mauerwerk Richtung Hauptabflussleitung verlegt wurde und sich in diesem Abschnitt eine Undichtigkeit befindet, so zeichnet sich diese durch ein feuchtes Mauerwerk unterhalb der Spüle ab.

Wenn nun aber die Wand auf dieser Seite gefliest ist, so kann es vorkommen, das im Nachbarraum genau auf dieser Höhe der Wasserfleck als erstes sichtbar wird.