Rohrbruch in der Abflussleitung – Bereich Boden

Bei Neubauten oder Umbauten einer Wohnung oder eines Hauses, werden Abschlussleitungen sowie Frischwasserleitungen oftmals im Fußboden verlegt. Wenn nun in diesem Rohrabschnitt ein Rohrbruch auftritt, kann es zu einem ähnlichen Schadenshergang kommen, wie bei einer Abflussleitung die sich unter einer abgehangen Decke befindet.

Nur mit dem Unterschied das hierbei der Schaden größer ausfällt, da der Fußbodenaufbau in Mitleidenschaft gerät.

Ein Wasserschaden der durch Rohrleitungen verursacht wird die im Fußboden verlegt sind, fällt meistens dann spät auf, wenn die betroffene Wohnung im Erdgeschoss ist und nicht unterkellert ist. In solch einem Fall kommt der Wasserschaden erst dann zu Tage, wenn die Feuchtigkeit im Mauerwerk aufsteigt. Ist die Wohnung im ersten Obergeschoss, so wird man auf den Wasserschaden durch Wasserflecken an der Decke im darunter liegenden Geschoss aufmerksam.