Rohrbruch in Abflussleitungen aus Guss – Gussrohr

Abflussleitungen aus Guss waren damals gang und gebe. Bei dieser Art von Abflussleitung kann es vorkommen, dass diese über die Jahre zuwachsen (durch Schmutzablagerungen) und dadurch verstopfen. Durch die Verstopfung, staut sich Abwasser im Rohr zurück und drückt sich aus den alten Muffen (Muffen sind Verbindungsstücke zwischen zwei Rohren).
Eine Muffe einer Abflussleitung aus Guss, kann nach einiger Zeit undicht werden.

Kurz zur Erklärung:

Gussmuffen werden nur zusammen gesteckt und mit Kit (Dichtungsmasse) versiegelt. Solang das Abflussrohr nicht verstopft ist, läuft das Abwasser bedenkenlos durch die Muffe.

Bei einer Verstopfung drückt sich Abwasser zurück und tritt aus der Muffe aus. Das kann ebenfalls auftreten, wenn sich zum Beispiel das Gefälle einer Abflussleitung über die Jahrzehnte geändert hat.

Wasserschäden können auch dadurch entstehen, das ein kompletter Rohrabschnitt einer Gussleitung durch Spannung gerissen ist.