Rohrbruch in Kunststoffrohren – HT Rohr

Abflussleitungen aus HT-Rohr sind sehr zuverlässig. Der Vorteil bei diesem Rohmaterial, im Vergleich zu Gussleitungen, liegt darin, das HT-Rohre innen glatt sind und es kann sich kein Schmutz ablagern, dadurch kann es sich auf diese Weise nicht zusetzen und verstopfen. Auch kann es nicht durch Spannung einfach so reißen.

In den meisten Fällen tritt ein Wasserschaden bei Abflussleitungen aus Kunststoff durch falsche Verlegung oder durch Beschädigung der Leitung auf (zum Beispiel anbohren der Abflussleitung).

Tipp:
Chemische Mittel zur Beseitigung von Verstopfungen, sind dazu gedacht Haare oder ähnliches im Sifon aufzulösen. Der Nachteil ist, das diese Mittel oftmals das Rohrmaterial der HT-Rohre rau machen, wenn nicht genügend Wasser zum nachspülen verwendet wird.

Ergebnis:
Der Sifon ist zwar frei, aber in der Abflussleitung bleiben Haare und Schmutzreste im Rohr liegen und es setzt sich langsam zu. Die Folge ist eine Verstopfung – sie erreichen genau das Gegenteil von dem was sie mit dem Produkt erreichen wollten.

Fazit:
Bei hartnäckigen Verstopfungen bestellen Sie am besten einen Rohrreinigungsdienst.